Aktuell

Dankgottesdienst und Einweihung

Am 19.08.07 findet um 10.00 Uhr ein Dankgottesdienst in der Wokener Kirche statt. Die Einweihung der Gedenktafel findet im Anschluss an die Messe statt.

Wie läuft der Wokenbesuch im Einzelnen ab?

Die Anreise nach Woken erfolgt mit einem Bus bzw. mit dem privaten PKW. Haupt-Anreisetag ist der 18.8.07.,weil erst ab dem 18.8. ausreichend Hotelplatzkapzität reservierbar war; PKW-Fahrer können auch früher kommen und Hotelbuchungen vornehmen soweit noch freie Zimmer vorhanden sind.

Sonnabend 18.8.2007
*Zunächst freie Zeitverfügung* Um 18.00 Uhr großes Treffen der Wokener, Woberner und Lukener mit Abendbrot und anschließendem gemütlichen Zusammensein im Grandhotel. Wenn die Kapazität nicht ausreicht, arrangiert die Hotelleitung den Kinosaal (120 Plätze) Ende offen!
Sonntag, den 19.8.2007

9.00 Uhr Busfahrt vom Grandhotel nach Woken

9.30 Uhr Treffen vor der Wokener Kirche

10.00 Uhr Dankgottesdienst mit Altbischof, ThDr. Josef Koukl von Leitmeritz, Graf Dr. Ernst v. Waldstein, Wien, als ehemaliger Patronatsherr der Kirche von Woken, Orgelprofessor von Pardbice, Bürgermeister von Okna, Obora und Luka, Landrat von Böhmisch Leipa und weiterer Persönlichkeiten der Heimatsförderung.

10.45 Uhr Einweihung der Gedenktafeln, Benennung der Gefallenen aus dem 1. und 2. Weltkrieg, Pflanzung einer Rose am Denkmal

11.45 Uhr Pressekonferenz in der Kirche

12.45 Uhr Beginn des vom Wokener Bürgemeister organisierten Dorffestes mit Schlachtfest (Mittagessen) im Zelt und kleiner Blasmusik

15.45 Uhr Bömischer Kuchen mit Kaffee

17.00 Uhr Busfahrt zum Grandhotel

19.15 Uhr Frohe Runde im Grandhotel

Montag den 20.8.2007

Freie Zeit bzw. organisierte Veranstaltung: Anmeldung bei Walter Tschuppig, Luken

Dienstag,den 21.8.2007

9.15 Uhr Busheimfahrt ab Grandhotel in umgekehrter Reihenfolge wie Hinfahrt, PKW-Fahrer organisieren Heimfahrt selbst.

Wie wird die Busreise organisiert?

Der Bus wird am 18.8.07 in Wiesbaden um 5.00 Uhr eingesetzt, fährt dann über Bad Homburg (6.00 Uhr), Erfurt (9.00 Uhr), Jena (10.00 Uhr), Dresden (Tankstelle/Parkplatz Willsdruff, Nähe WC: 12.00 Uhr), Gandhotel Hirschberg (ca. 14.00 Uhr). Alle Teilnehmer melden sich bis zum 15.05.07 bei Elfriede Grabobski (Schwester von Erwin Fröhlich), 55278 Köngernheim, Karolinger Str. 14; Tel.: 06737458. Für den Zustieg in Erfurt und Jena ist Heinz Hempel (Mann v. Riesler Irma); Schützenhofer Str. 4, 07743 Jena; Tel.:03641424040, Handy?? verantwortlich.

Wie wird die Unterkunft organisiert?

Grandhotel Doksy:

25 Doppelbettzimmer, 5 Dreibettzimmer und 3 Suiten sind vom 18.8.07 bis 21.8.07 reserviert. Die Zimmer sind bis zum 31.5.07 unter dem „Abruf“-Namen Hermann Schafranka (030 4230115, Handy: 0171 9248618) reserviert. Einzelbuchungen vor dem 18.8.07 sind auf besondere Anfrage möglich.

Hotelverbindung: Adresse: Gandhotel Doksy, Máchova 434, 472 01 Doksy
E-Mail:granddoksy@seznam.cz
Internet: www.granddoksy.cz
Tel.:0042 0487883000
FAX:0042 0487883008

Hotel BEZDEZ*** Stare Splavy

5 Doppelzimmer sind vom 17.8.07 bis 21.8.07 reserviert. Die Zimmer sind bis zum 30.4.07 unter dem „Abruf“-Namen Hermann Schafranka reserviert und abbuchbar.

Hotelverbindung: Adresse :Staré Splavy, Lázenský Vrch 216, 471 63
E-Mail: hotel.bezdez@tiscali.cz
Internet: www.hotelbezdez-machovojezero.cz
Tel.:0042 0487872551
FAX:0042 0487873246

Wie ist die Einweihung der Gedenktafeln und der Dankesgottesdienst organisiert?

Folgt in Kürze